Die Potenziale der Industrial IoT vollständig ausschöpfen — ein Gemeinschaftsprojekt Der Marktplatz Industrie 4.0 e.V. stellt auch in diesem Jahr wieder einen Use Case auf dem Automatisierungstreff vom 08. – 10. September 2020 in der Kongresshalle Böblingen auf dem Gemeinschaftsstand „Marktplatz Industrie 4.0“ aus.

Mit ZERO defects erlangt die neue Produktlinie von Pickert und Partner den 3. Platz für den Industrie 4.0 Innovation Award 2019.

Die digitale Transformation in produzierenden Unternehmen voranbringen – das ist das gemeinsame Ziel des Kompetenznetzwerks Marktplatz Industrie 4.0 e.V. Der Verband entwickelt, im Dialog mit allen Beteiligten, anhand von Use Cases ein besseres Gesamtverständnis für die Chancen der digitalen Transformation in produzierenden Unternehmen.

Mit unserem sysWORXX IoT-Ökosystem können in der Praxis eine Vielzahl von IoT-Projekten umgesetzt werden. Im Folgenden beschreiben wir einen konkreten Anwendungsfall für Mitarbeiter im Stördienst für Energienetze. Dabei werden Anlagen aus der Ferne überwacht und gesteuert. Alle erforderlichen Informationen werden direkt auf dem Smartphone zur Verfügung gestellt.

Das Jahr 2019 bedeutet strategisch für uns vor allem eines: Fortführung und Ausbau unseres IoT-Portfolios und deren Anwendungen. Neben den bislang bekannten Eigenprodukten der Marke sysWORXX und hochwertigen Entwicklungsdienstleistungen, werden wir in diesem Jahr verstärkt ganzheitliche Lösungen anbieten und somit unseren Kunden als Systemintegrator und Full-Service-Partner zur Verfügung stehen. Das bedeutet Konzeptionierung, Projektierung und auch […]

Vom 19. bis 21. Februar findet bereits der nächste Automatisierungstreff statt. Im Fokus der erfolgreichen Veranstaltung in der Kongresshalle in Böblingen steht, neben den Workshops, vor allem das Lösungsforum Marktplatz Industrie 4.0, welches konkrete, nachvollziehbare Aufgabenstellungen und Lösungswege mit I4.0- und IIoT-Funktionalität aufzeigt.

Mann im Labor

Industrie 4.0 und die digitale Transformation sind die Trendthemen unserer Zeit. Inzwischen geht es immer öfter um den praktischen Nutzen und die schnelle Umsetzung entsprechender Projekte in der Produktion. Allerdings tun sich viele Unternehmen vor allem mit der Digitalisierung existierender Maschinen und Bestandsanlagen schwer.